LIZA -3 Tage nach der Amputation

 

Liza wimmert, Liza weint. Seit 3 Tagen lebt die süße Maus nun ohne linkes Hinterbein. Ein kurzer Stumpf ist ihr geblieben, damit sie sich später auch problemlos hinsetzen kann.

Sicherlich hat sie die Nase voll. So viele Schmerzen in den letzten Wochen, die nun wahrscheinlich wieder stärker geworden sind. Sie versteht ja nicht, dass sie schon bald wieder flitzen und rennen kann. Ein Leben in der Gegenwart kann auch sehr schwer sein. Wir hoffen, dass es ihr recht bald wieder viel besser geht.

Leider hält Liza so rein gar nichts von Leckerchen, so dass sie ihre Medikamente nach wie vor zwangsweise bekommen muß. Nicht schön, aber lebenswichtig.

Meist liegt sie in ihrem Körbchen und wimmert vor sich hin. Obwohl sie ganz weiche Kissen bekommen hat, scheint ihr doch alles weh zu tun und zu drücken. Der Stumpf ist ziemlich blutunterlaufen, aber die Wunde sieht ganz gut aus. 

 

Die  Adoptivmama von Tasca und Belisa, hat versprochen, extra ein orthopädisches Bettchen für die Kleine zu schicken, damit sie besser liegen kann. Leider war die passende Größe nicht vorrätig, so dass wir noch etwas warten müssen. Wir sind schon ganz gespannt. Danke schon mal, Jutta.

 

 

 

...und damit sie jetzt in der Kälte komplett warm eingepackt ist, bekommt Liza auch einen Fleeceoverall der Fa. Hurrta, da können wir das Hinterbein abschneiden und vernähen und Lizas Stumpf ist vor der Kälte geschützt. Lieben Dank an den Spender !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon jetzt zeigt sich, dass die Amputation ihr zumindest das "Pullern" erleichtert. War sie bis zum OP-Tag nur einmal täglich bereit, sich zu lösen (und das auch  nur in den frühen Morgenstunden -zwischen 4 und 5 Uhr), klappt es jetzt schon entsprechend häufiger. Das ist natürlich richtig gut, denn ihre gerissene Blase muß ja gut gespült werden. In einer Woche wird es ein Blutbild geben, um die Blasenfunktion nach der Amputation zu überprüfen. Der Körper muß sich auf die veränderten Verhältnisse einstellen.

 

 

Aber jeder Tag, der vergeht, bringt unsere Süße ein wenig weiter ins neue beschwerdefreie Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       

    

 

 

 

 

 

 

 

931015